Ein liederlicher Abend

Am Samstag, den 26. Oktober um 19.30 Uhr interpretiert Martin Imobersteg  Chansons von Mani Matter, Berner Troubadouren, Reinhard Mey, Dieter Wiesmann u.a.

In diesem Programm kommen Lieder von verschiedensten Chansoniers vor: unter anderem von Bernhard Stirnimann, Fritz Widmer, Dieter Wiesmann, Reinhard Mey und auch Lieder aus dem französischen Sprachraum. Natürlich wird auch in diesem Programm Mani Matter nicht fehlen.

Das Programm wird im Rahmen der Kulturorganisation "hora cultura" Langenthal am 21. August die Premiere haben. Am 26. Oktober 2024 erfolgt der Auftritt in der BRILLENBÜHNE im Liebefeld.

Martin Imobersteg hat von 1976 bis 1980 das Lehrerseminar in Spiez besucht. Dort nahm er Klavierunterricht. In seiner Freizeit hat er seit früher Jugend selber mit Gitarrenspielen begonnen. Dabei hat er ein recht grosses Repertoire der Chansons der Berner Liedermacher aufgebaut. Im Zentrum seiner Leidenschaft steht aber immer Mani Matter. Im Laufe der Zeit hat er auch einige Lieder von Tschou Zäme, Linard Bardill und Reinhard Mey in seinem Repertoire aufgenommen. Der in Langenthal wohnhafte Martin Imobersteg ist bis heute dem Lehrerberuf treu geblieben. Martin Imobersteg arbeitet an der Kreisschule Gäu im Kanton Solothurn als Klassenlehrer einer 9. Klasse.

www.martin-imobersteg.jimdosite.com

Anmeldungen nehmen wir gerne unter 031 971 50 39 oder info@brillenbuehne.ch entgegen.

Flyer